Dienstag, 12. Juni 2012

wiedersehen macht freude!

huhu!
nun bin ich nach einer langen pause wieder zurück!

ich danke petra für ihre tatkräftige unterstützung, hier woche um woche ohne ausfälle die beiträge zu den ehrenWÖRTERN zu sammeln und die neuen ausrufe zu verkünden.
man, bin ich froh, dass du mich hier vertreten wolltest!

seit dem letzten halben bis dreiviertel jahr habe ich das gefühl, dass der ehrenWORT blog langsam einschläft.. wenige neue blogger kommen dazu, immer mehr "alte hasen" verschwinden, sang- und klanglos, eine überschaubare kleine gruppe ist übrig geblieben, die sich wöchentlich mehr oder minder aufrafft sich mit einem kreativen beitrag einzubringen. die leserschaft wird immer kleiner, die kommentare immer weniger.
es ist nicht mehr das, was den blog einst ausmachte.

inzwischen gibt es zahlreiche kreative projekte im internet, bei denen blogger begeisterter mitmachen. schade, dass das ehrenWORT dabei untergegangen ist.
ich persönlich bin traurig und finde es schade. ich dachte, dass das ehrenWORT so viele möglichkeiten bietet die kreativität umzusetzen - sei es in der fotografie, im gemalten oder gezeichneten bild, im gedicht, in einem text, ... es gibt keine grenzen! und das schöne ist, finde ich, dass auch immer alle werke auf den eigenen blogs UND hier auf dem ehrenWORT blog gezeigt werden. spannend finde ich auch immer den wöchentlichen ausruf des ehrenWORTs, der wie ein staffelstab von hand zu hand gereicht wird. leider schwand auch hier immer mehr das interesse von (ehemaligen) teilnehmern sich ein neues wort zu überlegen und sich damit wieder einzubringen..
ich weiß nicht woran es liegt. vielleicht hat jemand eine erklärung!?

möglicherweise ist das aber einfach der lauf der zeit.. dinge kommen, dinge gehen..
und man muss den richtigen moment sehen, um den absprung zu schaffen - bevor es ganz vorbei ist und nicht mal das letzte ehrenWORT in erinnerung bliebe..

andere meinungen bitte hier und jetzt.

earny from earncastle

p.s. ich pausiere das ehrenWORT (erstmal) für eine woche.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Earny, willkommen zurück im Land der Blogger ;o)
    Ich möchte mich hier jetzt noch 'mal für das mir entgegengebrachte Vertrauen bei allen bedanken!
    Es hat mir riesig Spaß gemacht, die kreativen Beiträge zu sammeln und daraus einen Blogpost zu formieren!
    Nun hoffe ich ja nicht, das die Schuld der rückläufigen Beteiligung der "alten Hasen" bei mir liegt. (Wenn doch, dann sagt es mir doch bitte, ich bin für konstruktive Kritik immer offen!) Ich grübel nämlich schon etwas öfter, warum das jetzt so ist wie es jetzt ist!
    Vielleicht tut uns die (vorübergehende) Pause ja auch 'mal gut und die Kreativität kehrt bei allen wieder zurück!
    Nun wünsche ich allen eine erquickende Woche und schicke liebe Grüße
    Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  2. ...vielleicht liegt es wirklich daran, liebe Earny,
    dass es viele kreative Projekte gibt...und leider viele Menschen gleich auf neue Züge aufspringen...ich möchte gern am ehrenWORT festhalten, es fordert meine Kreativität und gefällt mir besonders, weil es offen in der Umsetzung ist...obwohl es bei mir meist doch Fotos sind, aber die Vielfalt der Beiträge begeistert mich.
    Vielleicht ist auch Sommerflaute, es ist gerade auf einigen Blogs ruhiger...deshalb mein Vorschlag: noch 2 oder 3 Earny - Begrüßungswörter und dann bis Ende August Sommerpause. Im September dann mit einer Werbetrommel auf den teilnehmenden Blogs ein frischer Start in eine neue kreative Phase...

    @ Petra, das hat natürlich nichts mit dir zu tun, du hast doch eine super Vertretung gemacht und ich bin dir dankbar dafür, denn ohne dich wäre es doch hier nicht weiter gegangen.

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ja nun nicht als "alter Hase" zu bezeichnen- aber meine Meinung mag ich trotzdem sagen: ich bin nach Durchgucken der alten Beiträge wirklich begeistert gewesen, finde die Idee nach wie vor klasse, aber zur Regelmäßigkeit fehlt bei mir Einiges:
    -einerseits hab ich nicht für alles die technischen Möglichkeiten - und mag mich auch nicht mehr in Foto- und Schriftbearbeitung reinkniien
    -anderereits konnte ich, und das ist ja immer Zufall, mit vielen der letzten Wörter einfach nichts anfangen (die Eso-Ecke ist nicht so meins)
    -und drittens fehlt mir oft die Zeit.
    Warum Andere nicht regelmäßig dabei sind, kann ich natürlich auch nicht sagen.
    Zum Thema "Pause" möchte ich nur anmerken: wer öfter guckt und nichts Neues sieht, vergißt evtl dann irgendwann das gucken.... die Bloggerei ist nunmal kurzfristig und -lebig.
    Ich benutze einen feedreader und werde daher mitkriegen, wenn sich hier was tut- und ggfls wieder dabei sein.
    Und an Petra liegt's ganz sicher nicht!!! Wieso auch??? :-)

    AntwortenLöschen
  4. auch von mir ein Willkommen zurück, Earny
    und ein Danke, Petra, du hast die Vertretung super gemacht

    ich versuche, wenn irgend möglich beim ehrenWORT dabei zu sein, aber immer klappts natürlich aus Zeitgründen auch nicht
    außerdem waren die letzten ehrenWORTe recht schwierig, ich denke, ihnen fehlte zum Teil die Offenheit, die es braucht, um viele unterschiedliche Ausdeutungen möglich zu machen

    den Vorschlag einer Sommerpause finde ich gut, dann müssen wir aber wirklich gründlich die Werbetrommel rühren, damit möglichst viele den Start im Herbst mitbekommen und teilnehmen bzw. vorbeischauen
    wäre schade, wenn das ehrenWORT aus der Bloggerwelt verschwinden würde

    ach ja, vielleicht sollten wir dann auch nochmal deutlich darauf hinweisen, dass eben nicht nur Fotos sondern alle Arten kreativer Bearbeitung zugelassen und vor allem auch erwünscht sind
    das ist vielen vermutlich gar nicht klar, weil der Schwerpunkt (gerade in der letzten Zeit) auf Fotos lag

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. >außerdem waren die letzten ehrenWORTe recht schwierig, ich >denke, ihnen fehlte zum Teil die Offenheit, die es braucht, um >viele unterschiedliche Ausdeutungen möglich zu machen
      Das stimmt, das war, was ich auch noch schreiben wollte und vergessen hatte!
      Es ist ganz wichtig, daß Wörter gewählt werden, die das Ganze nicht zu eng eingrenzen! Aber wie soll man darauf schon Einfluß nehmen?

      Löschen
  5. Welcome back, Earny :-)
    Petra hat die Vertretung großartig gemeistert, obwohl ich die Veröffentlichung aller Beiträge einen Tag später (in diesem Fall Montag)nicht optimal fand. Ausserdem sollten sich alle 'Ausrufer' auch selbst mit einem Beitrag beteiligen.
    Eine Pause fänd ich persönlich doof *sorry*!

    LG Hella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, echt schade, dass sich die letzten Ausrufer nicht mit einem Beitrag bei ihren eigenen Beiträgen beteiligten!

      Löschen
  6. Schön, dass Du wieder da bist Earny :D Aber ich finde Petra hat Dich würdig vertreten.

    Ich mache zugegebenermaßen nicht immer mit. Manchmal habe ich einfach keine Idee, manchmal zwar eine Idee, aber keine Muse und dann wieder keine Zeit. Dieses Projekt war das erste, welches ich in der Bloggerwelt entdeckt habe und würde gerne auch daran festhalten. Mehr oder weniger regelmäßig.

    Vielleicht liegt die geringe Beteiligung daran, dass a) natürlich Blogger einfach generell mit dem bloggen aufhören und wenn kein "frisches Blut" nachrückt, wird es dann irgendwann problematisch und b) die Werbung hier fehlt. Denn dieser Blog kommentiert nicht! Sprich, habe ich einen neuen Kommentator auf meinem Blog, dann schaue ich eigentlich immer, wer hinter dem Nickname steckt. Ich denke, das machen wir alle. So kommen ja auch neue Leser auf unsere eigenen Blogs. Das fällt beim ehrenWORT-Blog natürlich total weg.

    Eine Pause sehe ich problematisch, weil das Projekt dann vielleicht komplett einschläft.

    Vielleicht sollte man auf diesem Blog eine Art Wettbewerb ausrufen und dann müsste es natürlich auch einen Preis geben. So nach dem Motto: Zeigt mir Euer schönes Urlaubserlebnis und wir stimmen über die Bilder ab und der Sieger bekommt einen Preis ( das ist jetzt reines Brainstorming von meiner Seite und sollte als Beispiel gelten. ;) )

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deine ausführliche Stellungnahme.
      einen Wettbewerb wollte ich nie ausrufen. es soll hier nicht darum gehen welches Foto das schönste ist, welcher Beitrag am kreativsten umgesetzt wurde, ... viel mehr soll gezeigt werden wie vielfältig ein einziges Wort umgesetzt werden kann! das möchte ich auch gerne beibehalten. sicherlich würden mehr Leute mitmachen wenn es was Materielles zu gewinnen gäbe.. aber das ist nicht die Philosophie die hinter unserem Projekt steht.

      Löschen
    2. Wie gesagt, war nur so ein Gedanke. Im Grunde hast Du natürlich recht, Earny.

      LG

      Löschen
    3. Tatsächlich muss ich Manu zustimmen - ich schaue auch meist nach, wer mir denn die Nachricht auf meinem Blog hinterlasst hat und schaue dann, was dort so in letzter Zeit passiert ist (wie jetzt zum Beispiel)!

      Ansonsten bin ich gespannt wie es hier weiter geht und sehe schon, dass sich doch einige (viele!) Leute noch an dem Projekt beteiligen möchten und das schon einige Vorschläge gemacht wurden :)

      LG,
      Alex

      Löschen
  7. hmmmm, Werbung für den ehrenWORT-Blog machen wir doch eigentlich alle, weil wir die Beiträge auf unseren eigenen Blogs posten und dann einen Link setzen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke auch, dass die "Werbung" nicht das Problem ist. zahlreiche Teilnehmer haben einen festen Link gesetzt.. und bei jedem Beitrag wird ja auf den ehrenWORT-Blog verlinkt..
      es muss andere Gründe für das schwindende Interesse am ehrenWORT geben.

      Löschen
  8. ich danke euch allen für eure Kommentare!

    bitte versteht meine Kritik nicht falsch
    1) will ich auf keinen Fall Petra dafür verantwortlich machen, dass sich das Interesse am ehrenWORT so entwickelt hat! niemals. sie hat mich ehrenvoll vertreten! :)
    2) spreche ich nicht von jedem Teilnehmer. alle, die sich nun schon zu Wort gemeldet haben, sind ja die, die auch regelmäßig teilnehmen. natürlich kann man nicht jede Woche dabei sein, das ist mir auch klar. einmal fehlt die Idee, einmal die Zeit, ... aber viele, die oben in der Teilnehmerliste auftauchen sind irgendwie verschollen.. :(

    eine lange Pause wollte ich eigentlich nicht machen, sofern wir das Projekt weiter aufrecht erhalten und nicht sterben lassen wollen..
    eine lange Pause würde das ehrenWORT nur noch weiter in Vergessenheit geraten lassen, denke ich auch.
    wer im Sommer wenig Zeit hat, klinkt sich einfach wieder ein, wenn wieder mehr Zeit ist!

    AntwortenLöschen
  9. Petra hat damit sicher überhaupt nichts zu tun und hat ihre Sache sicher richtig gut gemacht.

    Es stimmt schon: es gibt eine Überfülle an Projekten in Bloggershausen und ich persönlich nehme deshalb an keinen mehr teil. Das 'Ehrenwort' könnte da eine Ausnahme sein, weil es interessant und vielfältig ist.

    Warum ich in der letzten Zeit nicht mehr teilgenommen habe: Ich bin enttäuscht von der Resonanz. Wenn man bei etwas mitmacht, sollte es einen Austausch in Form von Kommentaren geben. Wenn das nicht der Fall ist, wozu sich dann noch die Mühe machen? Man weiß ja gar nicht, ob jemand den Beitrag überhaupt wahrgenommen hat. Da bleibe ich dann lieber in meinem eigenen Blog. So ist das - leider.

    AntwortenLöschen
  10. Ich danke euch für die positiven Worte zu meine Vertretung ;o)
    Eine Lösung für die Problematik der schwindenden Teilnehmerzahlen habe ich aber auch leider nicht "auf Lager"!
    Und zu meiner Verteidigung bezüglich der Kommentare:
    Meiner stand ja immer schon unter dem Post und ich wollte mich nicht bei jedem einzelnen wiederholen *zwinker*, weil mir immer alle Beiträge sehr gut gefallen haben!
    Also wenn's hier beim ehrenWORT wieder weitergeht: ich bin bereit und eifrig dabei ;o)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Earny, liebe Petra,
    ganz sicher liegt das schwindende Interesse bzw. Teilnahmerücklauf nichts mit Euch persönlich zu tun. Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie viel Arbeit hinter der Durchführung und Abwicklung solcher Projekte steht.
    Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich nur sagen, dass ich das größte Problem damit hatte, dass ich diese Beiträge erst ganz kurzfristig vorher in meinem Blog zeigen durfte! Ich musste also immer genau am Samstag (abends nach 18.00 Uhr habe ich in Erinnerung) den Artikel posten. Ich weiß nicht, wie oft ich diesen TERMIN verbrasselt habe, deshalb gar nichts veröffentlicht habe und meinen Beitrag einfach in den Papierkorb schob. Das hat meine Freude und mein Engagement sehr beeinträchtigt.
    Das Projekt an sich ist Klasse, etwas ganz Besonderes und ich werde mir - noch einmal - Mühe geben, den strengen Vorgaben zu genügen!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmm, ich kann deinen "Stress" verstehen, aber vielleicht könntest du die Beiträge einfach schon die Woche über gestalten und sie geplant veröffentlichen lassen (bei blogger.com geht das und sicherlich auch bei anderen Anbietern..). falls du mal den Termin verpasst hast, kannst du deinen Beitrag natürlich trotzdem gerne zeigen! du wirst dann auch nachträglich noch hier verlinkt, kein Problem. generell lässt sich zum kurzfristigen Zeigen auf deinem Blog noch sagen, dass die Spannung auf die gesammelte Veröffentlichung am Sonntag Abend verloren geht, wenn schon unter der Woche alle Beiträge auf den Blogs gezeigt werden.. deshalb habe ich um eine zeitnahe Veröffentlichung gebeten. aber wenn es bei dir nicht anders geht, dann kannst du deinen Beitrag auch schon früher zeigen.

      Löschen
  12. Sorry,jetzt habe ich den falschen Tag geschrieben!

    Ich meinte natürlich Sonntags bis 18.00 Uhr!!!
    Hinzu kommt noch, dass ich nicht einfach selbst verlinken kann, sondern mein Bild extra per Mail senden muss.

    So, jetzt schaue ich mal, ob und wo ich den Ausruf für den nächsten Sonntag finde. ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo ihr Lieben!
    Die Petra hat ihren Job supergut gemacht, vielen Dank dafür!!!
    Es ist auch schön, dass die Earny wieder da ist!!!

    Ehrenwort darf nicht sterben! Ich finde das Konzept und die Idee wirklich toll!

    Für momentane Flauten gibt es immer verschiedene Gründe, eines ist mit Sicherheit die Ferienzeit - Sommerzeit. Man ist halt mehr im Garten, als im Web ;-)

    Die letzten Ausrufe waren sehr anspruchsvoll, so dass man sie ohne einen gewissen Aufwand schwer realisieren konnte (ich zumindest) Dennoch fand ich die Beiträge super! Muss ich schon mal bei der Gelegenheit sagen!

    Natürlich gibt es mehrere ähnliche, kreative Blogprojekte, an ein paar bin ich selber auch dabei.
    Dass ich mich hier sowenig beteiligt habe, hatte aber den Grund, dass ich gerade in Arbeit ersticke und mir für für anspruchsvollere Kreationen kaum Zeit habe, bzw. auch der Kopf dafür fehlt.
    Für 'Sternenstaub' hätte ich eine Idee gehabt, die ich in Photoshop hätte erstellen müssen - das geht aber gerade wirklich nicht!

    Trotzdem würde ich nachwievor hier mitmachen wollen und wenn es mal einen 'leichteren' Ausruf gibt, bin ich bestimmt dabei!

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin derzeit an anderen Stellen sehr eingespannt und kam deshalb nur äußerst selten dazu, einen Beitrag beizusteuern. Zudem hatte ich immer öfters das Gefühl, dass es immer mehr in die Richtung ging, die Wörter 1:1 in Photos umzusetzen und immer weniger um eine 'interpretatorische' Umsetzung, die auch die Betrachter/innen zum Nach- und Weiterdenken anregt. Ein Umsetzung, die vielleicht auch mal eine 'schwere Kost' ist und sowohl Künstler/innen als auch Rezipienten herausfordert. (Das bezieht sich natürlich nicht auf alle, aber irgendwie hat sich doch dieser Gesamteindruck gefestigt). Ich stimme meinen Vorrednerinnen zu, dass die Wörter vielleicht wieder etwas 'freier' oder abstrakter gewählt werden, so dass die Einzelnen sie mit individuellem Inhalt füllen können...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mit der Umsetzung der Beiträge sehe ich es genau wie du.
      vielleicht lag es tatsächlich an den Wörtern und es sollte darauf geachtet werden, dass sie freier gewählt werden.

      Löschen
  15. Hallo,
    ich würde es sehr schade finden, wenn dieser blog ein schläft. Ich verfolge ihn schon länger und freue mich immer auf den Wochenanfang und auf eure kreativen Ideen.
    Eine stille Leserin aus Norddeutschland sendet viele Grüße:
    Silke

    AntwortenLöschen
  16. Hallo ihr lieben,
    ich mag das ehrenwort und möchte das der Blog am Leben bleibt. Leider war mein 2012 nicht sehr einfach, die Trauer um meine Omi hat mich Kreativ etwas aus Bahn geschmissen.
    Ich würde es schön finden wenn das Wörter finden vereinfacht wird, die Suche nach einem Nachfolger finde ich sehr umständlich. Schöner wäre es in einem gemeinsamen Brainstorming wie diesen oder per Facebook neue Wörter zu finden und eventuell diese schon eine Weile vorher veröffendlichen. Vieleich Monatweise oder quatalsweise, dann kann man im stressigen Alltag leichter Motive oder Inspiraton suchen/finden. Ich mache nämliche gerne mit aber auf den letzten Drücker was hinzuhuscheln finde ich doof und dann lasse ich das ehrenwort ausfallen.

    So viele worte :-) Liebe Grüße annie
    PS: Petra hat einen super Job gemacht, lieber Kontakt schöne Umsetzung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annie,
      die Idee mit der monatsweisen Veröffentlichung der Ausrufe finde ich total klasse ;o)
      Das wird in einigen anderen Blog-Projekten auch so gehandhabt und läuft dort prima!
      Gemeinsames Brainstorming bringt vielleicht auch 'mal "frischen Wind" hier 'rein!
      Tolle Anregungen, vielen Dank!
      Liebe Grüße
      Petra ;o)

      Löschen
  17. Hallo,
    nun melde ich mich auch zu Wort.
    Ich hab ja erst vor ein paar Wochen das ehrenWort gefunden und mich neugierig durch die Posts geklickt. Die "Regeln" studiert und mich dann auch einmal beteiligt.
    Ich schreibe jetzt meine Antwort ohne meine Vorredner studiert zu haben und so hoffe ich dass ich niemanden langweile.
    1) Aktuell sieht es bei mir so aus, dass ich superviel um die Ohren habe. Selbst meine Freunde und Familie fragen schon besorgt nach ob alles in Ordnung ist bei mir. Denn für entspanntes telefonieren oder einen spontanen Kaffee habe ich gerade einfach keine Zeit.
    Und so fällt es mir auch schwer täglich durch die Blogs zu surfen und zu schauen was es neues gibt.
    2)Wenn ich dann nicht zufällig am Montag schaue, dann verpass ich den Ausruf, denke im Verlauf der Woche nicht dran und Sonntag abend wenn ich über die entsprechenden Posts stolper, ja dann, dann fällt mir auf dass ich viel, viel zu spät bin.
    Aber das sind ja meine persönlichen Probleme.
    Ich hab eben mal bei facebook auf den Daumen geklickt, vielleicht führt dass ja dazu, dass ich darüber eher den Ausruf mitbekomme.

    Generell fänd ich es schön, wenn der Ausruf nicht nur mit einer Woche Vorlauf kommen würde. So kann ich bei anspruchsvolleren Themen etwas länger überlegen, probieren, testen und zu einem Ergebnis kommen. Schliesslich hat man nicht immer was passendes auf der Festplatte, eine Idee im Kopf oder Zeit und Möglichkeit das entsprechende sofort umzusetzen.
    Da ich mich aus den grossen Fotoforen zurückgezogen habe, fänd ich persönlich es sehr schade, wenn dieser Blog jetzt komplett zum erliegen kommt. Schliesslich hab ich es mir noch gar nicht gemütlich gemacht ;-)

    Euch allen noch einen schönen Abend
    Anja

    AntwortenLöschen
  18. Für fehlende Punkte, Kommas, gedoppelte Buchstaben, grossundKLEINschREibuNG entschuldige ich mich hiermit sehr förmlich ;-)

    AntwortenLöschen
  19. wow ! die Resonanz hier zeigt ja deutlich, dass der ehrenWORT-Blog immer noch gefragt ist - und das finde ich superschön

    mir gefällt die Idee, Begriffe per Brainstorming zu suchen und mit längerem Vorlauf hier bekannt zu geben
    mit dem Weitergeben des Staffelstabes (Wort ausrufen und Nachfolger suchen) hatte ich nämlich auch schon Probleme

    und wie schon weiter oben geschrieben: die ehrenWORTe sollten offen sein für vielfältige Interpretationen und wir sollten vielleicht alle auf unseren eigenen Blogs klarer darauf aufmerksam machen, dass nicht nur Bilder gefragt sind, sondern auch Wortbeiträge

    und ich muss mich auch an die eigene Nase fassen: ich habe bisher kaum auf den verlinkten Blogs die Beiträge kommentiert *schäm*
    gelobe Besserung !

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  20. vielleicht habt ihr recht und das System mit dem Ausrufer-Staffelstab ist zu kompliziert..
    den Hintergrund fand ich eigentlich sehr gut, damit auch die Kommunikationen unter den Teilnehmern angeregt wird. aber wenn es eher zu Schwierigkeiten führt, sollte eine andere Lösung her.

    AntwortenLöschen
  21. danke earny, für deine meldung!
    -hier nun meine antwort-
    ich finde die idee vom ehrenwortblog nach wie vor sehr schön, allerdings muß ich zugeben, daß ich von den meisten beiträgen nicht mehr so angetan bin wie anfangs, wo ich mich bei zeiten gerne eingeklinkt habe.
    in dem sinne, wie dietauschlade schon schrieb, fehlt mir hier inzwischen witz, tiefgründigkeit und eine abstraktere interpretation -auch ohne worte (im foto) und sehe daher diesen platz nicht mehr als "mein" forum. ich denke auch, daß es nicht an der wortauswahl liegt.
    dennoch wünsche ich denjenigen, die dabeibleiben, weiterhin viel freude,kreativität,austausch und neuen elan.
    in diesem sinne verabschiede ich mich erstmal mt lieben grüßen
    kjoto vom smultronsplats

    AntwortenLöschen

lieben dank!